Steve Morell pres. Music, Speeches, Sounds & Discussions:
mur_esch_jansch_gruen_cr
Mona Mur & En Esch
-  Album presentation - “120 Tage - The Fine Art of Beauty & Violence”
(PALE MUSIC INT 2009)/Artoffact Canda 2010)
- USA Tour & upcoming Canada Tour with SLICK IDIOT
(En Esch’s & Günter Schulz’ band formed after their split with KMFDM)
- Mona Mur  wrote soundtrack for computer game “Kane & Lynch 2:Dog Days”
(EIDOS/SQUARE ENIX) with En Esch as contributing musician.
- “Kane & Lynch 2” reached No. 1 Games Charts  UK last week after release august 20th
Money is a useful tool but an evil master cause when money speaks the truth is silent!

S.Morell / July 2008

MONA MUR, Underground-Kultsängerin, brachiale Brecht/Weill-Interpretin und Komponistin für Videogames („Kane & Lynch2: Dog Days“), hat sich mit EN ESCH, Industrial-Music-Legende, bekannt als KMFDM-Frontmann und spektakulärer Performer, in einer Liaison Dangereux zusammengetan.

Gemeinsam zelebrieren sie ihre „chansons brutales“, on stage und im Studio.

MONA MUR, Sängerin in eigener Kategorie,“ zeichnete in den 80er Jahren gemeinsam mit FM Einheit, Alexander Hacke und Mark Chung von den „Einstürzenden Neubauten” für Undergroundhits wie „Snake”, „120 Tage“ oder „Eintagsfliegen” verantwortlich. Gleich ihre erste Veröffentlichung, die 12“ „Jeszcze Polska“ wurde vom Londoner NEW MUSICAL EXPRESS gefeiert. Die manisch-exzessiven Liveauftritte in morbidem Slowbeat-Chic machten die Künstlerin in internationalen Avantgardekreisen bekannt und begründeten ihren bis heute gültigen Kultstatus. Ihre Songs finden sich in Filmen wie Fatih Akin’s preisgekröntem Liebesdrama “Gegen die Wand“.

Mur, auch erfolgreiche Kampfsportlerin (3.DAN Taekwondo) und Komponistin für Computergames („Kane & Lynch2:Dog Days“, „Ballance“, „Velvet Assassin“ ), hat nun einen kongenialen Partner gefunden, dessen Name für trickreiche Arrangements und explosive Bühnenshows steht: EN ESCH, bekannt als charismatischer Frontmann und Mitbegründer der deutsch/amerikanischen Elektro-Rocker KMFDM sowie PIGFACE und SLICK IDIOT, Multiinstrumentalist und Producer. Nach 20 Jahren in der Techno-Industrial- Szene, über 20 CD – Produktionen mit KMFDM und solo, und ungezählten Liveauftritten in der ganzen Welt genießt der spektakuläre Performer und versierte Gitarrist ebenfalls Kultstatus in seiner „Larger-than-Live“ – Bühnenpersönlichkeit.

Das Duo MUR/ESCH hat Mona’s 80s Songs von Liebe, Tod, Wahnsinn, Schmerz und Schönheit in einen Malstrom aus hysterischen Drum & Bass-Loops, entfesselten Orgeln und dreckigen Feedbackgitarren getaucht. Neue, gemeinsam komponierte und gesungene Brachial-Elektro-Hymnen verschärfen die Mischung. On stage dabei: Drummer Johann Bley („Juno Reactor“, „Killing Joke“, Holger Hiller). Die Debut-CD „120 Tage – The Fine Art of Beauty and Violence” erschien Februar 2009 bei PALE MUSIC International und in Lizenz bei ARTOFFACT Records, Toronto, im August 2010. Ein zweites Album ist für Herbst 2010 geplant.

MUR/ESCH performten in Basel, Kopenhagen, Prag (DROPDEAD FESTIVAL), Hamburg, Oberhausen, Moskau, St. Petersburg, Warschau, auf dem Avantgarde Festival Schiphorst, BERLIN INSANE Fest, vor dem HAMBURGER BAHNHOF MUSEUM Berlin, wurden interviewt von ARTE TV für die Serie „Welcome to the 80s“, gefeatured in POP MATTERS und als 3D Computergame-Charactere verewigt („CULPA INNATA 2 – Chaos Rising“).Sie spielten ALTERNATIVA Festival Prag, WROCLAW INDUSTRIAL FESTIVAL, KURT-WEILL-FESTIVAL, 2010 sind sie auf dem Wave Gotik Treffen, auf USA –Tournee mit SLICK IDIOT und in Kanada.

www.myspace.com/monamurenesch