Alles kann nichts muss”

Verrückt
In Berlin,
Oder
Nicht:
Die
Blaue
 Stunde

Alles kann nichts muss - von Verwirrten für Verwirrte, oder nicht.

Die Blaue Stunde - ein poetisches Umschlagen der Gedanken. Die Zeit der Dämmerung zwischen Sonnenuntergang und nächtlicher Dunkelheit, sowie das Grauen vor dem Erwachen des Neuen.

Ein Verwirrter aus dem Nebelwald der Metropole Berlin trifft auf Gäste, oder nicht. Dieses Mal auf Malina aus dem Nieselregen, oder nicht. Malina verspricht lyrische Fragmente aus dem Staatenlosen Nebel oder Nieselregen (poln.kapuśniak=Sauerkrautsuppe) oder nicht.

-Der Schamane amad spricht über Sterbebegleitung und über das Leben. Die Vorbereitung in eine unbekannte… =?

-Impressionen aus dem Regen der Gedichte 2010 im Lustgarten Berlin oder nicht.

Einstündiges Spezial in der nächsten Sendung und der Aufruf an die beiden aus dem Räuberwald ein Gedicht ist runtergepurzelt bitte meldet Euch dringend beim Sender via email an: Nebelwald@gmx.net

-Ausschnitte von der „Kommunalka“ 2009/2010
-Musik und Tonkollagen aus Asien und dem Rest der Welt
-Livesendung zwischen 4 und 6 Uhr morgens

Nächste Sendung 09.10.2010 04:00-06:00 Uhr