Immer mehr Liedermacher (Songwriter) komponieren und produzieren ihre Musik mit deutschen Texten! Die Hermann, Kitty Hoff & Schönholz
schoenholz
Die Herrmann lebt und arbeitet in Leipzig. Sie spricht, singt und bebildert die deutsche Sprache mit klaren und eingängigen Melodien. Ihr Ziel ist das lebendige Lied und ihr Anfang ist es auch. Drafi Deutscher war ihr erster Held und da wundert es nicht, das sie selbst auch die deutsche Sprache als Träger ihrer authentischen Geschichten wählt.

Kitty Hoff, das deutsche Chanson-Fräuleinwunder. Seit Jahren ist sie im Strom der Berliner Kulturszene und hat soeben ihre vierte CD fertiggestellt, diesmal eine Adaption von “Schumann’s Kinderszenen”. In gewohnt textgewandter Manier nimmt sie einen mit in ihre sanfte Chansonjazz-Welt.

Die Berliner band Schönholz kreieren eine mal melancholisch gedämpfte, dann wieder eruptiv expressive Welt, die von einem Teppich aus akustisch-elektronischen Klängen und einer sehr eigenen Textsprache getragen wird. Zum Zuhören, sowie zum Tanzen geeignet!

Diese Entwicklung soll in dieser Sendung innerhalb verschiedener Musikgenres dargestellt werden. Acht deutschsprachige Künstler werden im Interview vorgestellt und mit Songproben zu hören sein.

Moderation: Julia Seifert und Oliver Stern