*Schwarz un Schmitz*

schwarz-un-schmitzSchwarz un Schmitz sind ein Duett bestehend aus David Schwarz (Klavier) und Meike Schmitz (Gesang und Oboe), die lyrische Geschichten erzählen, in denen gerne mal die Figur des Betrachters wechselt und der Zuhörer in fiktionale Welten entführt wird. Schwarz un Schmitz sind die Gewinner des Nachwuchswettbewerbs Chansonfest Berlin 2009 und des diesjährigen Nachwuchspreises in Hamburg.

http://www.myspace.com/schwarzunschmitz_

pigor-eichhorn*Pigor und Eichhorn*

Pigor und Eichhorn zählen sich zu dem kabarettistischem Chanson. Ihre Texte nehmen parodieren alles und jeden. Espritgeladen und temporeich rappen, swingen und schnurren sie sich durch die mitteleuropäische Gegenwart. Sie wagen sich an Themen, an die sich sonst niemand herantraut. Wer die Beiden auf der Bühne erlebt wird aus dem Lachen nicht mehr heraus kommen, da die Lieder nicht nur absurd komisch sind, sondern immer mit einer glanzvollen humoristischen Performance umgesetzt werden. Pulsierende Wortkaskaden: virtuos und treffsicher. Die ultimative Abrechnung mit der IT-Branche, maulenden Rentnern und inkompetenten Jungentscheidern. Pigor zetert, regt sich auf, über hustende Zuschauer, aber er singt auch den Blues des weißen Mannes, der auf der Suche nach der verlorenen Zeit erkennt, dass er sein Leben mit Kaffeeklatsch, Kindergeschwafel und Kleinkunst vertrödelt hat. Was ihm bleibt, ist die die Hoffnung auf die nächste Generation die er mit einer hinreißenden ironisch-pathetischen Hymne besingt: „Die Kevins haun uns raus!“. Ganz zurecht sind sie die diesjährigen Gewinner des Chansonpreises 2010. Sie selbst nennen ihren Stil Salon-Hip-Hop, was so ziemlich den Nagel auf dem Kopf trifft.

http://www.myspace.com/pigoreichhorn

http://www.pigor.de <http://www.pigor.de/>

Diese Entwicklung soll in dieser Sendung innerhalb verschiedener Musikgenres dargestellt werden. Acht deutschsprachige Künstler werden im Interview vorgestellt und mit Songproben zu hören sein.

Moderation: Julia Seifert und Oliver Stern