georg_karl_grossmann1KQSM – Kerker, Quote, Stubenmusi ist zurück, auf einem neuen Sendeplatz, Sonntags um 20h.
Um acht Jahre Berliner Radiogeschichte und den von reboot.fm gewonnenen Medienpreis zu feiern,
gibt es heute den Re-Run des Re-Runs der ersten Zusammenarbeit zwischen DJ Officer, Officer und dem Paulator.
Die Originalsendung erfolgte 2003, damals noch bei Juniradio, der erste Re-Run dann 2004, bereits bei reboot.fm
und digital nachbearbeitet. Heute also der Re-Run des Re-Runs:

Georg Karl Grossmann – der Menschenschlächter vom Schlesischen Bahnhof

Und: obwohl die Sendezeit von KQSM in Zukunft nur noch eine Stunde (statt derer zwei) betragen wird,
gibt es heute als Bonus die zweite Stunde der Sendung von 2003 dazu. Die hieß damals noch:
Die geile Mucke der Elenden/Die elende Mucke der Geilen/Die Hölle ist eine schöne Muschel aus Berlin.