Andreas Knie ist nicht nur seit 6 Jahren Geschäftsführer des Innovationszentrums für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ), er beschäftigt sich schon seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema Verkehr. Wie wird der Verkehr in der Stadt der Zukunft geregelt sein? Welche Fahrzeuge werden wir haben? Wird es in großen Städten irgendwann keinen individuellen Verkehr mehr geben? Das sind unter anderem die Fragen, mit denen sich Andreas Knie beschäftigt und die auch Katja ihm gestellt hat. Eine KR Sendung ohne Zigarettenquote, ohne Wein und Bier. Aber dafür sehr interessant, wie Katja fand.

KR293