icas_suite_300x425_webCTM präsentiert zur Berlin Music Week 2011
THE ICAS SUITE  NETWORKING TOMORROW’S ART FOR AN UNKNOWN FUTURE

7. – 10. September 2011
Festsaal Kreuzberg, Monarch, Paloma West Germany, Blumenbar

Das Berliner Festival CTM ist Mitbegründer des Netzwerkes ICAS – International Cities of Advanced Sound. 30 Organisationen und Festivals auf 5 Kontinenten haben sich dazu zusammengeschlossen, um mit gemeinsamen Projekten, Koproduktionen, Diskurs und gegenseitigem Support künstlerische Entwicklungen an den Schnittstellen von Musik, Kunst, Technologie und Gesellschaft zu fördern. Nach der kleinen aber feinen ICAS KITCHEN, die bereits zum CTM.11 für mehrere Tage in der Palomabar brodelte, baut CTM zur 2. Berlin Music Week vom 7. bis 10 September die Küche zur vollwertigen Suite aus: Mitgliedfestivals aus Europa, Nord- und Südamerika präsentieren in der ICAS SUITE an vier Tagen in Festsaal Kreuzberg, Monarch, West-Germany, der Palomabar und dem neuen Blumenbar Club einen Ausschnitt ihrer Aktivitäten mit spannenden Künstlern aus ihren Netzwerken.

Die musikalische Bandbreite der ICAS SUITE entspricht dabei der formalen Offenheit der ICAS-Mitglieder und erlaubt einen frischen Blick auf das ganze Panorama zeitgenössischer und experimenteller Musik abseits forcierter Marktgängigkeit. In einer eklektischen Mischung aus Club, Avant-Pop, Experiment, Listening, Noise und Improvisation bringen die Clubnächte, Konzert- und Performance-Programme der ICAS SUITE bekannte Künstler und neue Talente zusammen. Dabei gibt es viele hierzulande noch wenig bekannte Künstler aus den Heimatstädten der teilnehmenden Festivals zu entdecken.

Networking Tomorrows Art for an Unknow Future ist der Titel eines vom europäischen Zweig des Netzwerkes (ECAS – European Cities of Advanced Sound) entwickelten und vom Programm Kultur der Europäischen Union geförderten fünfjährigen Programms, das sich vielfältigen Fragen der Zukunft der Musikkultur widmet sowie ihrer gesamtgesellschaftlichen Aufgaben. Wie ist die Ausgangslage, welche Werkzeuge für unabhängige Kulturproduktion sind brauchbar, welche Maßnahmen zur Selbstermächtigung können getroffen werden, was haben wir gelernt, was können wir weg lassen, was müssen wir mit in unsere Zukunft nehmen? Dies sind nur einige der Fragen, denen sich das Programm durch die Vergabe künstlerischer Auftragswerke, der Ausrichtung interdisziplinärer Symposien, durch Musikprogramme, Netzwerktreffen und Workshops stellen möchte.

Für Besucher, die das gesamte Programm wahrnehmen wollen, gibt es das ICAS SUITE Ticket, darüber hinaus gibt es Tagestickets oder Einzeltickets pro Veranstaltung. Inhaber eines Berlin Music Week oder Clubnacht Tickets haben am Freitag 9.9. und Samstag 10.9. freien Zugang zu allen Veranstaltungen der ICAS SUITE, sofern es die Kapazitäten der Spielorte erlauben.

Ausführliche Informationen zu Programm und Tickets auf:
 http://www.ctm-festival.de/icas-suite/