morgenvogelkirche

Morgenvogelkirche

Ab Pfingsten 2012 – vom 27. Mai bis zum 8. Juni – planen wir die Morgenvogelkirche in der Zionskirche. Zentrale Momente sind dabei eine Klanginstallation mit Vogelstimmen sowie ein Ei (eigentlich ein riesiger Luftballon) als universelles Symbol des Lebens und der Schöpfung. Verschiedene Veranstaltungen mit Kunst und Musik variieren und feiern die Thematik.

Die finnische Künstlerin Maria-Leena Räihälä lebt in Berlin. Ein Motto ihrer Kunst ist “Der Morgenvogel kommt”: Es handelt sich dabei um eine Phantasie um alles mögliche Fliegende, wie Raketen, Außerirdische, Vögel etc. Seit einer Weile steht es aber auch konkreter für ein Projekt namens Morgenvogel Real Estate, mit dem Immobilien für Vögel, sprich: Vogelhäuser vertrieben werden. Es soll etwas getan werden für Vögel, deren Lebensräume durch die fortschreitende Fassaden-Renovierung und bauliche Verdichtung in Berlin zusehends bedroht sind.

Auch rund um die Zionskirche finden sich inzwischen die Morgenvogelhäuser, und noch mehr werden im Rahmen der Morgenvogel-Kirche hinzukommen. Die Zionskirche besitzt eine lange Tradition in Umweltschutz und Klangkunst, ist aber auch wirklicher Lebensort vieler Vögel (nicht zuletzt von Turmfalken), und so ist die Verbindung mit Morgenvogel Real Estate mehr als naheliegend.

In mehreren Veranstaltungen sollen die angesprochenen Momente zusammengeführt werden, mit Lesungen, Konzerten und Performances. Zudem wird ein Teil das Programms im Radio laufen bei reboot.fm.

http://morgenvogel.net/morgenvogelkirche.html