734291_456443107760486_573950948_n

Popkontext präsentiert: Folkreihe Since the Devil Is Gone I Mostely Feel Lonely Herbst 2013 im Monarch Berlin.
Auch in diesem Herbst gibt es im Berliner Monarch die Reihe Since the Devil Is Gone I Mostely Feel Lonely, bei der man wieder wunderbaren nichtalltäglichen Folk entdecken oder, wenn man schon in dessen Tiefe geforscht hat, Protagonisten live sehen kann, die nicht oft hierzulande spielen. Die meisten Kommen aus den USA, einige aus England und einer sogar aus Äthiopien angereist. Gemeinsam ist ihnen, dass sie die akustische Folkmusik als Knetmasse nehmen, mit der sie ihre eigenen Soundlandschaften erschaffen – oft mit einem psychedelischen Einschlag. Immer aber gehen sie über das Konzept des einfachen Folksongs hinaus, zu neuen musikalischen Ufern.

Die Alterspanne de Musiker kann größer kaum sein – von Anfang 20 bis zum Rentenalter, auch ihre Herangehensweisen sind sehr unterschiedlich, auch wenn einige von ihnen ähnliche Anknüpfungspunkte und Vorbilder haben, wie den früh verstorbenen Jack Rose und den ebenfalls nicht mehr auf dieser Erde weilenden John Fahey, der einer Generation davor angehörte. Überhaupt spielt Tradition und deren kreative Veränderung eine große Rolle bei den auftretenden Musikern. Unten gibt es neben den Terminen mehr Details zu den einzelnen Künstlern und Musik zum Reinhören.

http://www.popkontext.de