In den vergangenen Jahren zogen innerhalb von Berlin nicht nur zahlreiche Clubs weg aus Prenzlauer Berg in Richtung Kreuzberg und Neukölln, sondern mit ihnen auch die Plattenläden. Erst vor gut einem Jahr eröffnete in der Weserstraße 189 (parallel zur Sonnenallee) der Bass Cadet Recordstore, dessen Macher sich auf Platten aus den Bereichen Disco, House, Techno und Electro spezialisiert haben und sowohl neues als auch gebrauchtes Vinyl anbieten. Außerdem findet man hier auch Down By Retro, einen bestens sortierten Shop für Vintage & Second-Hand-Kleidung, einen Store im Store quasi. Mit Etienne und Matthieu haben wir zwei der BCR-Betreiber live im Reboot.FM-Studio und sprechen mit ihnen über ihren Shop, die In-Store-Events, bei denen u. a. schon Jus-Ed, DJ Qu, Aybee, Eduardo De La Calle oder Christopher Rau spielten, das BCR-Plattenlabel, die Idee hinter „Fistcogs“, ihre eigenen Musikprojekte und wie man heutzutage überhaupt noch auf die Idee kommt, einen Plattenladen zu eröffnen. Obendrauf gibt es wie immer neue und alte Musik, einen Gastmix und eine Verlosung!

www.drift-ashore.de
www.basscadetrecords.com
 www.downbyretro.com