220px-thomas_heise_4878

Thomas Heise – In die Stille hinein reden

Seit 1980 macht Thomas Heise Dokumentarfilme, von denen ‚Stau- Jetzt geht’s los’ (1992) und ‚Barluschke (1997) wohl zu seinen bekanntesten zählen. Parallel dazu hat Heise immer am Theater gearbeitet, sich also mit dem Bezug zwischen Wort und Klang beschäftigt. Gleich zwei neue Dokumentarfilme von Thomas Heise hatten in den vergangenen Wochen in Berlin Premiere, die sich durch ihre radikale Nüchternheit auszeichnen. Originale Töne und das gesprochene Wort spielen in seinen Filmen eine besondere Rolle, und um genau diese beiden Themen soll es bei Musical Drama dieses Mal gehen.

Zu Gast im Studio: T. Heise
Gastgeber: M. Freerix