Am 7. Mai wird die Hamburger Band Die Zimmermänner im Berliner Club “ausland” eines ihrer raren Auswärtsspiele geben. Ein willkommener Anlass für “Rock/Pop am Montag”, eine Stunde lang ein Schlaglicht auf den Facettenreichtum dieser Formation zu werfen, deren 36 Jahre umfassendes Œuvre eine wahre Fundgrube an Sprachwitz und musikalischer Raffinesse darstellt. Mit Rica “Ede” Blunck (derzeit singt sie in Rocko Schamonis “Die Vergessenen”-Revue), Timo Blunck (Bassist bei Palais Schaumburg und Filmmusik-Produzent), Detlef Diederichsen (u.a. Bereichsleiter für Musik im HKW; auf reboot:fm regelmäßig in “Beat In Stereo” zu hören) und Christian Kellersmann (früher auch Saxofonist bei Andreas Dorau, heute prägender Musikmanager im Jazz- & Klassik-Ressort) werden sich gleich vier Gründungsmitglieder die Bühne teilen.

„Rock/Pop am Montag“-Moderator Alex Bechberger ist momentan auf der 1. Münchner „Soft Rock Convention“ und wird bei der heutigen Folge von Markus von Schwerin vertreten, mit dem er beim Zimmermänner-Konzert am 7.5. im “ausland” (Einlass: 20 Uhr) ein DJ-Duo bildet.

Playlist:

1. Die Zimmermänner: Ein halbes Jahr (7” von 1981 auf ZickZack; wiederveröffentlicht auf “Die Wäscheleinen waren lang”, Tapete 2014)

2.  Die Zimmermännner: Meine kleine Schwester (Demo ca. 1984; erstmals veröffentlicht auf “Die Wäscheleinen waren lang”, Tapete 2014)

3. Ede & Die Zimmermänner: Klein & doof (7” von 1980 auf ZickZack, wiederveröffentlicht auf “Die Wäscheleinen waren lang”, Tapete 2014)

4. Die Zimmermänner: Wir wollen keinen Ärger in dieser Stadt (vom Album “Ein Hund namens Arbeit” , Tapete 2014)

5. Die Zimmermänner: Anja (von der EP “Zurück in der Zirkulation”, ZickZack1983; wiederveröffentlicht auf “Die Wäscheleinen waren lang”*, Tapete 2014)

6. Die Zimmermänner: Cornelia (komponiert ca. 1978/ aufgenommen 2000, erschienen auf  der Compilation “Ave Marina”, Marina 2004)

7. Die Zimmermänner: Warum schmust du nie mit meinem Gehirn? (vom Album “Fortpflanzungssupermarkt”, Zickzack 2007)

8. Die Zimmermänner: Ein Liebeslied (von der LP “Goethe”, Ata Tak 1984, wiederveröffentlicht  auf “Die Wäscheleinen waren lang”*, Tapete 2014)

9. Die Zimmermänner: Warum ich meine Freundin so oft mit meiner Frau betrüge (vom Album “Fortpflanzungssupermarkt”, Zickzack 2007)

10. Bazooka Cain: Das schönste Paar (vom Album “Viele Grüße”, elbtonal 1998)

11. Die Zimmermänner: Nöte des kleinen Mannes (von der LP “Goethe”, Ata Tak 1984, wiederveröffentlicht  auf “Die Wäscheleinen waren lang”*, Tapete 2014)

12. Colin Blunstone: Say You Don’t Mind (von der LP “One Year”, CBS 1972)

13. Die Zimmermänner (featuring Rica “Ede” Blunck): Wenn mein Mann das erfährt (vom Album “Ein Hund namens Arbeit” , Tapete 2014)

14. Nilsson: One (von der LP “Aerial Ballet”, RCA 1969)

15. Die Zimmermänner: Nöte des feinen Mannes (vom Album “Ein Hund namens Arbeit” , Tapete 2014)

16. Die Zimmermänner: Die große Sporadische (vom Album “Ein Hund namens Arbeit” , Tapete 2014)

17. Die Zimmermänner: Wo geh ich hin? (vom Album “1001 Wege Sex zu machen ohne daran Spaß zu haben” , ZickZack 1982, wiederveröffentlicht

auf “Die Wäscheleinen waren lang”*, Tapete 2014)