blauestunde12112411111111111-1111-111121

“Alles kann nichts muss”
Verrückt
In Berlin,
Oder
Nicht:
Die
Blaue
 Stunde

Alles kann nichts muss - von Verwirrten für Verwirrte, oder nicht.
Die Blaue Stunde - ein poetisches Umschlagen der Gedanken. Die Zeit der Dämmerung zwischen Sonnenuntergang und nächtlicher Dunkelheit, sowie das Grauen vor dem Erwachen des Neuen.
Ein Verwirrter aus dem Nebelwald der Metropole Berlin trifft auf Gäste, oder nicht. Dieses Mal auf Malina aus dem Nieselregen, oder nicht. Malina verspricht lyrische Fragmente aus dem Staatenlosen Nebel oder Nieselregen (poln.kapuśniak=Sauerkrautsuppe) oder nicht.

-Chantal oder nicht..

-Band Rebentisch Live zu Gast der Musiker oder auch nicht..
 http://www.rebentisch-music.eu/

REBENTISCH

Der Berliner Sänger und Songwriter Sven Rebentisch erreicht mit seinen eindringlich gewaltigen Texten und Melodien direkt das Herz des Zuhörers. Fans des guten Pop ‘n’ Wave sowie Electro kommen bei REBENTISCH voll und ganz auf ihre Kosten. Sven spielt nicht nur mit den Genres und blickt dabei weit über den Tellerrand, sondern bildet musikalisch eine abwechslungsreiche Mischung die absolut tanzbar ist. Er agiert überraschend explosiv und direkt.

1999 - 2005

Im Jahr 1999 produzierte Sven Rebentisch erstmalig im Stilbereich Darkwave noch unter dem Pseudonym DAMION IN THE CASKET und veröffentlichte das Demo-Album 『Leiden schafft』. Auf dieses folgten die Veröffentlichungen 『Der Traum im Gedanken』 und 『Danach』.

Sven entschied sich, auf sein Pseudonym zu verzichten und nennt sich seit 2002 beim Nachnamen und legte damit den Grundstein für REBENTISCH.

2005 - 2015

Im Jahr 2005 rief Jürgen Lilke das Musik-Label GRUFTIE-TON eigens für REBENTISCH ins Leben, auf dem dann am 08.08.2005 das Debut-Album 『Weltschmerz』 veröffentlicht wurde. Danach arbeitete Sven weiterhin als Solo-Künstler mit diversen Künstlern wie zum Beispiel AGJA. zusammen. In dieser Zeit entstand die digitale Single 『Der Biss』 und das digitale Album 『Intimität』, die über af-music veröffentlicht wurden.

2008 gründete sich die Darkwave/Punkband DER ZERFALL. Dort haben sich Sven Rebentisch und Jens Bohm kennengelernt. Für die Aufnahmen des REBENTISCH Albums 『Herz zerrissen』 trat Jens Bohm dann als Mitglied in die Band ein. Dieses Album wurde mit der digitalen Single Veröffentlichung 『ANGST』 beworben.

Zum Nikolaustag 2009 veröffentlichte REBENTISCH das Geschenk-Album 『Homerecording』 auf dem teils seltene sowie spezielle Versionen von diversen REBENTISCH-Songs enthalten waren. Im April 2010 wurde das erste Remix-Album 『Unter der Stadt』 veröffentlicht, auf dem sich auch vier komplett neue Songs (「Das Medikament」, 「Das Leben geht einfach weiter…」, 「Jeder neue Tag」 und 「…eben Liebe」) befinden.

2011 wurde Andreas Kupsch, der Ex-Gitarrist der Band DIE SKEPTIKER als Gastmusiker in die Arbeiten des vierten Albums 『Empathie』 einbezogen. Im gleichen Jahr wurde das Projekt DER ZERFALL aufgelöst.

Zum Valentinstag 2013 hat Sven -nach einem Jahr ohne Veröffentlichungen- in Eigenregie die kostenlose Single 『Borderliner Bipolar』 zum Download veröffentlicht. Im April 2013 wurde das Remix-Mini-Album 『7 -trauer ist tanzbar-』 zum kostenfreien Download herausgegeben. Darauf befinden sich die ersten Zusammenarbeiten von REBENTISCH und MAX MOMENTUM. Am 06.12.2013 wurde die Geschenk-Single 『Longing feat. LABOR’92』 als ebenfalls kostenloser Download veröffentlicht.

Für den 05. März 2014 wurde die fünfte Single 『Denen Du etwas bedeutest』 als erste REBENTISCH-Veröffentlichung unter DancEmotion Records angekündigt. Auf diese Veröffentlichung folgte nicht einmal einen Monat später das fünfte Studio Album 『CHARISMA』, welches wieder unter GRUFTIE-TON herausgegeben wurde.

Exakt neun Jahre nach Sven’s Debut erschien am 08.08.2014 die Remix-EP 『Marionetten』, die u.a. den gleichnamigen und bisher unveröffentlichten Song enthält. Am selben Tag wurde ebenfalls das Re-Release der Hit-Single 『Denen Du etwas bedeutest』 veröffentlicht, auf dem drei neue Remix-Versionen enthalten sind. Im September wurde anlässlich des bevorstehenden 10-jährigen Jubiläums ein Musikvideo zu dem 2010 erschienenen Song 「Das Medikament」 auf YouTube veröffentlicht. Einen Monat später erfüllten sich REBENTISCH selbst einen Wunsch zum Jubiläum mit der im Oktober 2014 veröffentlichten EP 『12”』 -darauf enthalten sind Extended-Versionen im Stil der 80er Jahre-.

Zum 10-jährigen Bestehen wurde Anfang März 2015 eine 『10th ANNIVERSARY VIDEO COLLECTION』 herausgegeben, auf der alle bisherigen Hits enthalten sind.

Aus gesundheitlichen Gründen musste Jens Bohm ab März 2015 die Bühnenpräsenz einstellen und bleibt weiterhin als tatkräftige Unterstützung in der Crew erhalten und agiert zusammen mit Jürgen Lilke aus dem Hintergrund heraus.

Im April und Mai -jeweils am 8. des Monats- veröffentlichte REBENTISCH zwei seiner Hit Singles 『Dein Biss』 und 『ANGST』 noch einmal als kostenloses Re-Release auf denen jeweils drei zusätzliche Remix-Versionen enthalten sind.

Für das aktuell laufende Jubiläumsjahr 2015 hat Sven einige spezielle Überraschungen geplant.

REBENTISCH arbeitet in Kooperation mit GRUFTIE-TON und DancEmotion Records.

REBENTISCH

The Berlin-based singer-songwriter Sven Rebentisch reached right into the heart of the audience with his forcefully lyrics and unique melodies. Fans of Pop ‘n’ Wave and Electro are right with REBENTISCH. Sven play with the genres and leaning out for the bigger picture. REBENTISCH musically form a unique mix which is absolutly danceable, surprisingly explosive and direct.

1999 - 2005

In 1999, Sven Rebentisch first time produced darkwave music under the pseudonym DAMION IN THE CASKET and released the demo album 『Leiden schafft』. This was followed with the release of 『Der Traum im Gedanken』 and 『Danach』. Sven decided to lay down his pseudonym and is called since 2002 by his surname, thus laying the foundation for REBENTISCH.

2005 - 2015

In 2005, Jürgen Lilke founded the music label GRUFTIE-TON specifically for REBENTISCH, on which the debut album 『Weltschmerz』 was released on 08/08/2005. Then Sven continued to work as a solo artist along with various artists such as AGJA. During this time, the digital single 『Der Biss』 and the digital album 『Intimität』, were released on af-music. 2008, the Dark-Wave/Punk band DER ZERFALL was founded. There, Sven Rebentisch and Jens Bohm met each other for the first time. For the recording of the album 『Herz zerrissen』 Jens Bohm then joined as a new member into the band. This album was promoted with the digital single release 『ANGST』.

Published in 2009 the free download-album 『Homerecording』 contained rare and special versions of various REBENTISCH songs.

In April 2010, the first remix album was released. 『Unter der Stadt』 includes four new songs

(「Das Medikament」, 「Das Leben geht einfach weiter…」, 「Jeder neue Tag」 and 「…eben Liebe」).

2011 Andreas Kupsch, the ex-guitarist of DIE SKEPTIKER was included as guest musician in the progress for the fourth album 『Empathie』. In the same year, the project DER ZERFALL was dissolved.

For Valentine’s Day 2013 -after a year without any releases- Sven Rebentisch has released the single 『Borderliner Bipolar』 as a free download. In April 2013, the remix mini-album 『7 -trauer ist tanzbar-』 which including the first cooperation between REBENTISCH and MAX MOMENTUM, was released for free download.

On 6th December 2013 the gift single 『Longing feat. LABOR’92』 was released also as a free download.

For the 5th March 2014, the fifth single 『Denen Du etwas bedeutest』 was announced as the first REBENTISCH release under DancEmotion Records. Even a month later, the fifth album 『CHARISMA』which was issued under GRUFTIE-TON was released. Exactly nine years after the debut the remix EP 『Marionetten』was released on 08/08/2014. This EP contains the same titled and previously unreleased song. On the same day, REBENTISCH released also a re-issue of the hit single『Denen Du etwas bedeutest』, which added three new remix versions to the original tracklisting. In September, a special music video for 「Das Medikament」 (2010) was published on YouTube. REBENTISCH released the EP 『12”』in October 2014, which included extended versions in the style of the 80’s.

In early March 2015 the 『10th ANNIVERSARY VIDEO COLLECTION』 was released as a DVD including all previous hits. For health reasons, Jens Bohm had to quit his stage presence. Now he continues to be an active backstage supporter together with Jürgen Lilke.

In April and May -each on the 8th of the month- REBENTISCH re-released two of his Hit Singles 『Dein Biss』 and 『ANGST』 for free. They added two new remix versions and also the “Empathie Version” re-recordings of 2011 to the original tracklisting

For the running 10th anniversary, Sven has planned some special surprises.

REBENTISCH works in cooperation with GRUFTIE-TON and DancEmotion Records.

-Es könnte ein sehr schöner Tag werden oder nicht..

-Gedichte von Krzystof Niewrzêda oder nicht..

-Sommer oder nicht..

-und vieles mehr oder nicht..

-Veranstaltungstipps oder nicht..
 ,,

EINLASS: 19:00Uhr oder auch nicht..

BEGINN: 20:00Uhr oder auch nicht..

Livesendung zwischen 19 und 20 Uhr

Anrufe erwünscht unter 030/39787105 oder nicht..

E-mail an: [email protected] oder nicht..

nächste Livesendung: 08/10/2015 19-20 Uhr oder nicht..