SissiFM#79: Zur Aktualität kosmetischer Operationen „uneindeutiger“ Genitalien im Kindesalter „Entsprechend den ärztlichen Bedürfnissen erfolgt die Diagnosestellung…“

Kosmetische Genitaloperationen an intergeschlechtlichen Kindern sind nicht zuletzt auf Grund der Intervention von Interaktivist_innen in die Kritik geraten. Seit 2005 sind die medizinischen Behandlungsleitlinien schrittweise überarbeitet worden. Haben die überarbeiteten Leitlinien tatsächlich zu einem Rückgang der umstrittenen Operationen geführt? Wir senden Ausschnitte aus einem Interview mit Ulrike Klöppel zu ihrer kürzlich veröffentlichten Studie „Zur Aktualität kosmetischer Operationen „uneindeutiger“ Genitalien im Kindesalter“

Die Studie findet ihr unter: https://www.gender.hu-berlin.de/de/publikationen/gender-bulletins/texte-42/kloeppel-2016_zur-aktualitaet-kosmetischer-genitaloperationen

Den in der Sendung angesprochen Text von Katja Sabisch unter: http://www.sowi.rub.de/mam/images/gender/einf__hrende_zusammenstellung_inter_.pdf;

Die Studie von Kim Scheunemann unter: https://kobra.bibliothek.uni-kassel.de/bitstream/urn:nbn:de:hebis:34-2016112251523/3/DissertationKimScheunemann.pdf

SissiFM - wir sagen nie die Wahrheit!
Dein queerfeministisches Radiomagazin: leidenschaftlich live, performativ bis auf die Knochen. Konversationen, Kontroversen, Stimmen und große Gefühle! Jeden ersten und dritten Sonntag im Monat live und pünktlich um 22:30 Uhr auf reboot.fm 88.4 MhZ in Berlin, 90.6 MhZ in Potsdam