unnamed-17

Dieser September ist der Monat der zeitgenössischen Musik in Berlin, eine Kampagne der INM, die der neuen Musik in all ihren Formen zur mehr Sichtbarkeit zu verhelfen will und mehr Leuten einen Zugang zum unglaublich vielfältigen Angebot an neuer oder zeitgenössischer Musk in Berlin verschaffen möchte. Während es in den letzten Sendungen eher um Ensembles und Konzerte der sogenannten „freien Szene“ ging, soll es heute um das diesjährige Musikfest Berlin gehen, also wenn man so will um das andere Ende des Musikbetriebs, insofern hier neben den großen etablierten Klangkörpern Berlins einige der renommiertesten Orchester und Ensembles der Welt nicht nur aber auch mit zeitgenössischen Programmen vertreten sind. Wir stellen den Teil des Programms bei dem neue Musik geboten wird genauer vor, denn das Musikfest ist auch eine gute Gelegenheit sich mal die Philharmonie, den Kammermusiksaal und andere tolle Spielstätten mal anzusehen und anzuhören, auch wenn man zum regulären Konzertprogramm nicht so leicht Zugang findet. Mit Musik von Rebbecca Saunders, Mark Andre, Györgi Ligeti und Isang Yun.

Mehr Infos zur Musik, Konzerten, Künstlern:
 facebook.com/neuemusik.reboot.fm

Musik der Sendung:

György Ligeti
„Lux aeterna“ for 16 unaccompanied voices (1966)
Cappella Amsterdam / Ensemble MusikFabrik / Daniel Reuss
© harmonia mundi 2008

Rebecca Saunders
„Molly ́s Song 3 - shades of crimson“
for alto flute, viola, steel-stringed acoustic guitar,
4 radios and a music box (1995-1996)
Ensemble Musikfabrik / Stefan Asbury
© Kairos 1999

Mark Andre
„über“ for clarinet, orchestra and live electronics (2015/Auszug)
Jörg Widmann, clarinet
SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg /
François-Xavier Roth
Experimentalstudio des SWR
© NEOS 2015

Isang Yun
„Ruark“ (1966)
DSO-Berlin / Stefan Asbury
© 2003 Capriccio

Isang Yun
„Concertino“
für Akkordeon und Streichquartett (1983/Auszug)
Hussong Stefan / Minguet Quartett
© WERGO 2010

Das gesammte Programm des Musikfest Berlin 2017:
 http://bit.ly/2fvcStS

Die unverzichtbare Ressource für fast alles um was es bei reboot.neue musik geht und vor allem für den Monat der zeitgenössischen Musik:

http://www.inm-berlin.de/en/