16836345_819129938235587_5653156119676605186_o

reboot.neue musik #6 wird an genau an dem Tag gesendet an dem der tolle Monat der zeitgenössischen Musik in Berlin zu Ende geht. Lisa Benjes von der Initiative für Neue Musik Berlin hat diese Kampagne nicht nur konzipiert, sondern auch mit Leben erfüllt. Außerdem hat sie den unverzichtbaren aber etwas altersstarren Programmkalender der INM als Field Notes revitalisiert und ein bisschen mehr zu dem gemacht, was er immer schon hätte sein sollen.
Wir haben Lisa Benjes während des „Kontakte 2017“ Festivals in der ADK getroffen, mit ihr über ihre Arbeit gesprochen, versucht einen Rückblick auf einen Monat voller unglaublicher Musik zu unternehmen. Außerdem gibt sie ein paar Hinweise auf Konzerte, die man im Oktober nicht verpassen sollte.

Ein kleines Interview mit Martin Riches über Four Voices, das neueste seiner Stimm-Synthese Maschinen Projekte eröffnet die Sendung.

Musik der Sendung:

Martin Riches

Four Voices (2016–2017; fortlaufende Arbeit) Klangskulptur

Sarah Nemtsov

Journal (2015)
für 5 Instrumente mit Elektronik
Ensemble LUX:NM – von der CD Luxus, Genuin 2016

Hugues Dufourt

L’Afrique et L’Asie d ́après Tiepolo

für Klavier und Ensemble Ensemble recherche – Kairos 2010

Mehr Infos zur Musik, Konzerten, Künstlern: facebook.com/neuemusik.reboot.fm

Die unverzichtbare Ressource für fast alles um was es bei reboot.neue musik geht: http://www.inm-berlin.de/en/