livingradio2018

Vier Personen laufen über den Kollwitzplatz. Vor Ort sprechen sie über drahtlose Mikrofone. Sie beschreiben, was sie sehen, äußern ihre Meinung, improvisieren gesungene Texte zu dem, was sie beobachten, erfinden neue Szenarien über das, was in diesem Moment geschieht. Ihre Stimmen werden eingefangen und an ein zentrales Mischpult geleitet, wo die Komponisten Laura Mello und Wolfgang Musil ihre Stimmen mit anderen Klängen mischen. Das Ergebnis dieses Mixes wird live über UKW-Radio und Internet-Streaming übertragen. Das Publikum vor Ort kann es über Mobiltelefone oder tragbare Radios hören. Gleichzeitig können sie zu einem Teil der beschriebenen Landschaft werden.
weitere Infos hier

Living Radio lässt das ›Hier und Jetzt‹ durch die Filter des Ist-Zustandes von vier Menschen aus verschiedenen Ländern, ihrer eigenen dystopischen Kultur, die im sich ständig verändernden Kessel einer menschlichen Identität kochen. In der utopischen oder dystopischen Absicht, neutrale Informationen zu haben, funktionieren die Sprecher wie erweiterte Mikrofone, in einem sozialen System integriert, wo jedes Element (Mensch, Maschine, Ideen, Prozessen) gleich wichtig ist.

Sprecher: Lindy Annis (US), Korhan Erel (TR), Fernanda Farah (BR), Natalia Pschenitschnikova (RU)
Live-Sendung auf: Reboot.fm – Freies Künstlerradio aus Berlin! Kunst, Diskurs & elektronische Musik auf 88.4 FM Berlin & 90.7 FM Potsdam

Laura Mello (BR) horcht mit offenen Augen in die Welt und verarbeitet sie in Klanginstallationen, Interventionen, Performances, elektroakustischer oder instrumentaler Musik und DJ-Sets. lauramello.klingt.org

Wolfgang Musil (AT) arbeitet mit Fixed Media, Performance, Klanginstallation, Theatermusik, Hörspielproduktion, Softwareentwicklung, Klangregie und Live Elektronik.

LIVING RADIO - Laura Mello, Wolfgang Musil

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*