getatchew

Getatchew Mekurya – Der ‚Negus des äthiopischen Saxophons’

Mekurya begann als Kind, traditionelle äthiopische Instrumente wie das ‚krar’ oder ‚masenqo’ zu spielen, doch entdeckte er später den Jazz und das Saxophon für sich.
Obwohl er seit den 50er Jahren auf zahlreichen Musikproduktionen aus Äthiopien zu hören ist, gelang ihm erst 1972 die Veröffentlichung seines ersten Soloalbums. Schließlich ermöglichte es ihm seine ‚Wiederentdeckung’ durch die holländische Band ‚The EX’, in den 90er Jahren, weitere Soloalben zu veröffentlichen und auf ausgedehnte Tourneen durch Europa zu gehen, wo der 73-jährige auf ein begeistertes Publikum traf.

Am Mikrofon: M. Freerix

Die Sendung wurde am 25.06.2011 zum ersten Mal ausgestrahlt.