5d0a09fe-5a0f-4ec1-b50f-8d3803ddbbf2

Im Mai endet der Gewerbemietvertrag des traditionsreichen Kunstvereins in der Berliner Oranienstrasse.
Moderiert von Olga Schubert wird schon mal der Umzug geprobt. Einige nGbKler*innen und Freund*innen laufen vom Hof ihres vertrauten Kreuzberger Altbaus in den leergeräumten Plattenbau mit Blick auf den „Alex“, in dem mal ein McDonald`s war.
In der Sendung spricht Annette Mächtel über die Hintergründen des Aus- und Umzugs und auf dem Weg aus Kreuzberg nach Mitte regen die Teilnehmer*innen der AG „Im Dissens“ an, sich über Eigentum und Alltag Gedanken zu machen. In einem Stopp am Marx-Engels-Forum macht Erik Göngrich deutlich, wie und wo Skulpturen stadt- und geopolitisch auf- und abgestellt werden. Und am neuen Standort wartet bereits Dorothee Albrecht, um ihre Recherchen und Überlegungen zu Kulturhäusern, Klubs und Räumen der Zukunft zu teilen.
Foto: Abrie Fourier