Projekte

Impressum

Reboot.fm - Freies Künstlerradio aus Berlin! Kunst, Diskurs & elektronische Musik Live aus dem Haus der Kulturen der Welt

Reboot.fm ist ein preisgekröntes Künstlerradio (Gewinner des Webradio Contests 2011) in Berlin auf UKW 88,4 MHz. Mit seiner 10 jährigen experimentellen Radiovergangenheit wurde es in der Zeitschrift “The Wire” als eines der interessantesten und einflussreichsten Radios der Welt vorgestellt. Reboot.fm sendet Kunst, Diskurs und elektronische Musik live aus dem Haus der Kulturen der Welt in Berlin.

Reboot.fm wird von 85 Berliner Künstlern jeglicher Couleur getragen. Sie arbeiten mit Text, gesprochenem Wort, Theater, populäre Kultur, Mode, Geschlecht, experimenteller elektronischer Musik, Freiform-Radio, DJ-Sets und mehr. Über 5000 lokale und internationale Hörer folgen dem Radio auf Facebook und Twitter. Ausgewählte Sendungen werden auch von anderen Radios (FSK, Corax, coloRadio, Proton) übernommen.
Seit 2010 mit fester Frequenz auf UKW 88,4 MHz in Berlin und 90,7 MHz in Potsdam, agieren wir mit wenig Geld aber viel Enthusiamus und haben es dadurch geschafft in der Welt der Kunst und des Klangs Aufmerksamkeit zu erregen.

Reboot.fm nahm an zahlreichen nationalen und internationalen Projekten teil: 7th
Berlin Biennale 2012, SNYK Festival Copenhagen May 2011; La Gaîté Lyrique - Paris - Marz 2011; Transmediale / Club Transmediale - Berlin Februar 2011, ON2: Test Signals Radio Festival Berlin Oktober 2010; Future Places Radio Art - Porto, Oktober 2010; ON2: Basel; Radio Einheit, Berlin Oktober 2010, RadiaLX Live aus Lissabon - Juli 2010, Kommunalka Berlin - Juni 2010.

Die nichtkommerzielle UKW Frequenz 88.4 MHz, gibt verschiedenen Radiogruppen in Berlin die Möglichkeit, ein unabhängiges nichtkommerzielles Kulturradio zu produzieren, länger und kontinuierlicher als dies bisher der Fall war. Reboot.fm sendet Samstags und Sonntags immer von 19-24 Uhr. Seit etwa 2003 arbeitet Klubradio u.a. mit Reboot.fm daran, ein freies Kulturradio in Berlin zu etablieren. So wurde eine Reihe von Veranstaltungsradios realisiert, die jeweils mit begrenzter Sendezeit von bis zu 3 Monaten „on Air“ gingen. Hierbei wurden neue Formate und Methoden entwickelt um die Vielfalt der kreativen Produktion der Stadt einer breiteren und auch internationalen Hörerschaft am Radio zu vermitteln. Wir verfolgen einen Community Radio Ansatz bei dem Online und Offline Medien eng verzahnt sind. Die Öffentlichkeiten entwickeln sich um eigenständige editorische Einheiten: Studios, Redaktionen, Radiogruppen, Initiativen und Einzelpersonen mit jeweils eigenem Verteiler und Öffentlichkeitsarbeit. Dadurch erreichen wir eine hohe Durchdringung der sozialen Netzwerke.

In June of 2010, the acoustic space of Berlin is being remapped - along with a major reboot. After years of producing free cultural radio projects, klubradio launches reboot.fm 2010 on 88.4 FM in Berlin on Saturday and Sundays 19:00 - 24:00. As Berlin art radio our artists, activists, writers, musicians and established venues present pop culture, talk radio, politics, electronic music, discourse, interviews, DJ sets, live concerts and experimental late night formats live from the House of World Cultures!

Ten years of working towards a Free Art Radio in Berlin have partially paid off with the two year frequency 88.4 - numerous radio groups now enjoy the possibility to work with their own editorial. Reboot.fm 2012 continues what was started with experimental radio initiatives Herbstradio, Backyard Radio, Radio 1:1, Juniradio, and, of course, Reboot.fm, to make the best of Berlin audible. Reboot.fm 2010 will be a production platform to once again open up the airwaves for radio broadcasts as interesting as Berlin, and encourage artists to produce radio shows for a net wide audience.

Studio Phone In: +49 30 39787105