Wiederholung vom 11.1.2014 Kurz vor Weihnachten reden alle über Liebe, natürlich auch die professionellen Liebesdienerinnen von Ladyland. Wir erinnern uns an private oder spektakuläre öffentliche Momente in Familie, Freundschaft und Beziehung. Mit dabei: Suizidversuche unterm Christbaum, Knastgroupies und Tipps für den ...Read More

Genesis P-Orridge ist ein krasser Typ. Performancekünstler. Industrialmusiker. Der Bandname "Throbbing Gristle" spricht für sich. Dann trifft er Lady Jaye. Es ist die große Liebe. Und ganz große Kunst. Sie wird seine, ihre Herausgeberin. Zusammen sind sie Breyer P-Orridge. Das ...Read More

Christiane Frohmann erörtert die Bedeutung von Christiane F. für den Berlin-Chic, Diana Weis erklärt, wie sie bereits als Jugendliche in München Berlinerin sein konnte. Read More

Freundinnen sind wie die große Liebe, nur dauerhafter und weniger zerstörerisch. Sie halten zusammen und zusammen fast alles aus. Und sie halten dicht: Der Freundin kann man alles erzählen, sie wird ihr Wissen um unsere Unzulänglichkeiten, -sicherheiten und -taten niemals ...Read More

PLEASE REMAIN CALM – Ein Fangespräch über A.M. Homes Diana Weis und Christiane Frohmann etablieren das neue Ladyland-Genre des Fangesprächs und beschreiben ihre gemeinsame Verehrung für A.M. Homes (*1961 – bitte nicht googeln, erst zuhören). Homes' Figuren bewegen sich durch einen ...Read More

Die Damen von Ladyland brauchen ihre persönliche Freiheit und rechnen mit der konventionellen Zweierbeziehung ab. Ist Monogamie passé? Ist Polyamory das neue coole Ding? Kann man mehr als einen Menschen lieben? Welche organisatorischen Probleme wirft das auf? Passen Männer und ...Read More

Märchen erzählende liebe Omi, elegante grande dame, feministische hag, Exzentrikerin, sexualisierter cougar oder girl granny – die Ladys diskutieren misogyne und progressive weibliche Aging-Perspektiven, stellen Anti-Aging-Strategien vor und hinterfragen die merkwürdig altbackene Aging-Kategorie der Würde. Wieder dabei: Christiane Frohmann, die ...Read More

Wiederholung vom 15.12.2010 Ladyland wird besinnlich und begleitet tapfere Kinder auf ihrem Weg durch Schnee, Wald und verwunschene Pfade. Prinzessinen, Hexen, Stiefmütter - die klassischen Protagonistinnen der Märchen verkörpern nach CG Jung Archetypen, die seit jeher tief im kollektiven Unbewussten der ...Read More

Während allerorten Vorbereitungen für das Weihnachtsfest getroffen werden, schaut Ladyland sich den Negativabdruck des Christentums an. Oder ist der Satanismus doch mehr als das? Vorbei sind die Zeiten, in denen sowohl die jugendliche Schönheit wie auch das alte Runzelweib ...Read More

Jugendkulturen sind üblicherweise reine Jungs-Veranstaltungen, bei denen männerbündlerisch auf dicke Hose gemacht wird. Mädchen kommen allenfalls als schmückendes Beiwerk vor. Die strengen Stil-Codes der Szene gelten für sie nicht, im Gegenteil: konventionelle Kleidung ...Read More