Radiosalon für Alltägliches am 26.8.2018 von 19:30 bis 20:30 Uhr bei reboot.fm zu Formine – Porträt eines Ortes. Formine ist ein kleines italienisches Bergdorf am Lago Maggiore. Aus Anlass eines einmonatigen Stipendiums vor Ort ist eine Sendung entstanden, die Gespräche, historische ...Read More

Anlass dieser Sendung ist die Konferenz [dis]solving boundaries, die am 5./6.7. an der Bauhaus Research School in Weimar stattfand. Wir nähern uns dem Thema sowohl inhaltlich als auch formal und machen durch Interviews und Vortragsmitschnitte die Vielstimmigkeit des Symposiums anschaulich. ...Read More

Körper ist ein Thema, das uns kontinuierlich beschäftigt, nicht nur, weil wir Körper sind und beruflich mit Körpern arbeiten, sondern auch, weil sich ausgehend vom Körper verschiedenste Themen diskutieren lassen. In dieser Sendung wollen wir uns näher mit traumatisierten Körpern ...Read More

Die Situation der Berliner Künstler*innen ist geprägt durch geringes Einkommen, zusätzliche Gelderwerbsjobs, teurer werdende Arbeitsräume und einen Gendergap - so geht es auch aus der aktuellen Studie des Instituts für Strategieentwicklung hervor. Wir sind der Meinung, dass ein Sprechen über ...Read More

Wir haben gemerkt, dass es zum Thema Geld noch ganz schön viel zu sagen gibt – so viel jedenfalls, ...Read More

Über Geld spricht man nicht, heißt eine Devise, die erstaunlich wirksam ist. Doch um den Gender Gap zu überwinden, um solidarisch für angemessene Löhne zu kämpfen und in Beziehungskonstellationen für ein gutes Gefühl zu sorgen, ist es oft ziemlich sinnvoll ...Read More

Mahide Lein hat schon viele Salons veranstaltet. Begonnen hat es mit einem Salon für ‚Ladies only‘ auf den ein afrikanischer ...Read More

Radiosalon für Alltägliches zum Thema Identitätswechsel Missy Radio heißt jetzt Radiosalon für Alltägliches. Wir nehmen das zum Anlass um über alltägliche und nicht so alltägliche Identitätswechsel und -pluralitäten zu sprechen. Dazu haben wir Justin Time eingeladen von seiner Namenstransformation zu erzählen. Foto ...Read More

Während der Aufbauphase zur Ausstellung Klassensprachen bei District haben die Arbeiter*innen der Infrastruktur unter dem Namen MC Baustelle acht Audiotracks produziert, die auch in der Ausstellung zu hören waren. Darin werden Sounds und Gespräche von der Baustelle, ebenso wie autobiografische ...Read More