Courage und SapreRib waren Zeitschriften, die in den 70er Jahren von Frauenkollektiven gegründet wurden. Das Missy Magazine gibt es seit 2008 und 10 nach 8 ist ein blog, der seit 2013 online erscheint. Gemeinsam mit Stefanie Lohaus (Missy Magazine, 10nach8) ...Read More

Aus aktuellem Anlass eine Sendung zur Berliner Wahl. Weil das ein schier unbewältigbares Vorhaben ist, haben wir uns die Ausstellung „Ene Mene Muh und welche Stadt willst du?“ angesehen, die zur Zeit in der nGbK stattfindet und „Beiträge zum Berliner ...Read More

Missy Radio zum Thema VORBILDER Wer sind unsere Vorbilder? An wem orientieren wir uns? Wer lebt uns die Dinge vor, für die wir oftmals noch gar keinen Namen und keine Vorstellung haben? In dieser Sendung wollen wir über die Unterschiede ...Read More

Bei Freiberufler*innen oder Künstler*innen gilt die Herausarbeitung einer individuellen Handschrift als Schlüssel zum Erfolg. Doch finden sich erstaunlich viele Weisen des Zusammen-Arbeitens, die diesem Individualitäts- und oft auch Ellenbogenprinzip entgegenstehen. Das Arbeiten in Duos, Teams, Gruppen, Kollektiven scheint einem grundlegenden ...Read More

Was ist eigentlich Gesundheit wenn sie mehr ist als die Abewsenheit von Krankheit? Wie sorgen wir für unsere Gesundheit und für die andrerer? Wie kann es aussehen, jenseits von Selbstoptimierung, Leistungsdruck und Wellness-Imperativ für unsere Gesundheit und und unseren Körper ...Read More

Wiederholung vom 27.9.2015 Frauen und das Kunstfeld. Aus aktueller und historischer Perspektive. Die Situation von Künstlerinnen im Kunstfeld ist immer wieder Thema unserer Sendungen gewesen. Um ein Gefühl für die Jetztzeit zu bekommen, wollen wir einen Blick zurückwerfen: Was war Anlass ...Read More

Die kleinen Rituale des Alltags – der Kaffee am Morgen, die Art wie wir Zähne putzen, uns die Schuhe zubinden oder die immer selben Wege befahren. Gewohnheiten bieten Sicherheit. Wir müssen nicht drüber nachdenken, wie wir etwas tun, oft sogar ...Read More

Frauen und das Kunstfeld. Aus aktueller und historischer Perspektive. Die Situation von Künstlerinnen im Kunstfeld ist immer wieder Thema unserer Sendungen gewesen. Um ein Gefühl für die Jetztzeit zu bekommen, wollen wir einen Blick zurückwerfen: Was war Anlass für Ausstellungen ...Read More

Beim ganzen Krisendiskurs droht allzu schnell aus den Augen zu geraten, dass nicht alles schlecht ist. Solidarität zum Beispiel ist etwas, was dem neoliberalen Wettbewerbsgedanken, in täglicher Praxis entgegensteht. Tauschringe, Bioladenkollektive und Künstlerinnennetzwerken sind Beispiele für eine solidarische Grundhaltung, denen ...Read More

Kinder (-los) „Frauen sind egoistisch, wenn sie Kinder bekommen, und egoistisch, wenn sie keine bekommen“, schreibt Laurie Penny in ihrem Buch Unsagbare Dinge und bringt damit die Kontroversität des Kinder-Themas auf den Punkt. Wir widmen diesem Thema eine ganze Sendung – ...Read More