ilp2011_preisverleihung_03_img_2Die Literaturen der Welt stehen im Fokus des Preises für internationale Erzählliteratur in deutscher Erstübersetzung, der seit 2009 durch das Haus der Kulturen der Welt und die Stiftung Elementarteilchen ausgeschrieben wird.

Die Preisträger des Jahres 2011

Der Internationale Literaturpreis - Haus der Kulturen der Welt 2011 geht an Michail Schischkin und seinen Übersetzer Andreas Tretner. Für „Venushaar“ (Originaltitel „Venerin Volos“), 2011 erschienen bei der DVA, erhält der Autor 25.000 Euro. Weitere 10.000 Euro gehen an Andreas Tretner für die deutsche Erstübersetzung des Romans aus dem Russischen. 2011 wird der Internationale Literaturpreis - Haus der Kulturen der Welt zum dritten Mal verliehen