kittysolaris_presspicture

Kitty Solaris – Ihr Zuhause ist ihre Disko

Aufgewachsen in der hessischen Provinz kam Kitty 1994 nach Berlin, um in der Küche ihrer kleinen Wohnung ihre ersten eigenen Lieder zu schreiben und mit ‚Plastic Ivy’ ihre erste Band zu gründen. Sechs Jahre war sie mit der unterwegs, bevor sie sich ganz auf ‚ihr eigenes Ding’ konzentrieren wollte und das Label ‚Solaris Empire’ gründete. Ein kleiner Schuss Selbstironie ist in diesem Namen zu spüren, doch entwickelte sich ihr ein-Frauen-Betrieb durch die unterschiedlichste Veröffentlichungen zu einem Minizentrum der Berliner Indi-Musik. Parallel dazu hatte sie Zeit, vier Soloalben, an denen so namhafte Produzenten wie Gordon Raphael beteiligt waren, einzuspielen.

Zu Gast im Studio: Kitty Solaris
Gastgeber: M. Freerix