WER WIR SIND

Occupy / aCAMPada / Alex11 / Echte Demokratie Jetzt!, Indignados. Das Jahr 2011 war das Jahr der neuen Protestbewegungen. Wir, die Initiatoren der Global Change Factory, waren und sind aktiver Teil dieses weltweiten Aufbegehrens. Unser Engagement in den Protestbewegungen gibt uns Rückenwind und Hoffnung und hat uns zur Idee der Global Change Factory inspiriert.

Wir sind politische Aktivisten, Künstler, Medienschaffende, Opensource-Aktivisten, Wissenschaftler und Pratiker; sind und waren unter anderem in den Bereichen partizipative Bildung, Permakultur, Theater, Journalismus und Erneuerbare Energien aktiv.

WAS WIR MACHEN

Wir vernetzen uns gerne zur Realisierung des Global Change mit gleichgesinnten Menschen, Initiativen und Protestbewegungen.

Wir realisieren partizipative Projekte, organisieren Kampagnen, unterstützen durch Aktionen die Kampagnen anderer, und leisten auf diesem Wege Widerstand gegenüber dem bestehenden System, gegen die von der Wirtschaftslobby geforderten Sparmaßnahmen öffentlicher Haushalte, gegen weiteren Abbau des Sozialstaates, gegen ausbeuterische Arbeitsverhältnisse, die Zerstörung der Natur und gegen den Ausbau restriktiver Gesetzesvorhaben wie z.B. ACTA oder den ESM. Wir stehen in Opposition zu allem, was europa- und weltweit die Menschen an der Ausübung ihrer Grundrechte hindert.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise:

(…folgen in Kürze.)

WHO WE ARE

Occupy / aCAMPada / Alex 11 / Real Democracy Now!, the Indignadxs. 2011 was the year of grassroot democratic uprisings. We, the initiators of the Global Change Factory were and still are an active part of these worldwide protest movements.  Our activism has given us renewed energy and hope, and inspired us to create the Global Change Factory.

WHAT WE DO

We network with like-minded people, initiatives and protest movements to create Global Change.

We design and implement participatory projects, organise campaigns, support others‘ campaigns. We generate resistance to the existing system, to the austerity measures in national budgets promoted by the economic lobby, to the further dismantling of the social state and to exploitative working conditions. We struggle against the destruction of nature and expansion of restrictive policymaking and laws such as ACTA or the ESM. We are in opposition to everything which hinders people in Europe and worldwide to exercise their rights under the constitution and international law.  We are for the creation of alternatives, solidarity among people of all over the world and community participation.

(… more to follow soon on our working methods)


http://www.globalchangefactory.org