berlin_music_week_mischpult_200x100Der Berliner Senat hat zum 1. Januar 2013 ein Musicboard eingerichtet, um die Popmusikszene in Berlin aktiv zu unterstützen und ihre kulturelle sowie wirtschaftliche Strahlkraft auch international zu stärken. Das Musicboard ist eine bundesweit einzigartige Einrichtung. Berlin bringt damit eine neue und mutige Form der Popmusikförderung auf den Weg, die Innovation und Gestaltungswillen fördert.

http://www.berlin.de/rbmskzl/musicboard/

Erste Förderrunde - Call for Concepts

In der ersten Förderrunde gibt es zwei Call for Concepts zu den Schwerpunktthemen des Musicboards in diesem Jahr. Bitte sehen Sie sich die folgenden Unterlagen genau an und nehmen Sie Kontakt mit dem Musicboard auf, wenn Sie etwas einreichen wollen. Wir helfen Ihnen gerne und manche Unklarheiten lassen sich in einem Gespräch schnell klären.

1. Call for Concepts Projektförderung “Karrieresprungbrett Berlin”: Gesucht werden Ideen für Plattformen für den Berliner Popmusik-Nachwuchs, um sie bei ihrem nationalen oder internationalen Karrieresprung zu unterstützen. Anträge können von allen AkteurInnen der Popmusikbranche gestellt werden, die in Berlin ansässig sind. Einreichungsfrist für den Call for Concepts “Karrieresprungbrett Berlin” ist der 30. April 2013.

2. Call for Concepts „Pop im Kiez“: Gesucht werden Konzepte für eine Kampagne oder Maßnahmen für ein positives Miteinander von Live-Musik und Nachbarschaft, z.B. durch Kiez-Workshops. Gefragt sind Ansätze, die eine langfristige und neuartige Denk- und vor allem Verhaltensweise in Gang setzen, um Kulturräume gemeinsam mit den Akteuren der Musik – und Kreativbranche zu gestalten. Einreichungsfrist für den Call for Concepts “Popmusik in Berlin” ist der 15. April 2013.