monstertruck_regie_1010

60 Sendeminuten über Phänomene des Regie führens, über Regie-Inszenierungen und über Un/Möglichkeiten von Brechungen. Diesmal mit Anna Bromley im Studio: Ina Vera von MONSTER TRUCK (aka Manuel Gerst, Sahar Rahimi und Ina Vera). Seit 2005 arbeitet das Theaterkollektiv mit assozierten Monster Truckern, zu denen für die letzte Produktion REGIE neben drei Regisseur*innen mit Down-Syndrom auch der Soziologe DENISNZI gehört, dessen 2013 erschienenes Buch “Die Ordnung des Theaters. Eine Soziologie der Regie” die deutsche Theaterlandschaft als Feld charismatischer Männlichkeitsinszenierungen beschreibt.