unnamed27-185x18511Oliver Baurhenn präsentiert den 2. Teil der ICAS-Radio Sendung die in Kooperation mit der Sendung Zeitton extended des ORF Ö1 entstanden ist.
Fünf volle Jahre realisierten 9 europäische Partner-Organisationen das Projekt ECAS-Networking Tomorrow’s Art for an Unknown Future. ICAS-Radio durfte das Projekt auf einem Teil seiner vielen Stationen begleiten und so waren Susanna Niedermayr und Oliver Baurhenn an 12 verschiedenen Orten dieser Welt dessen südlichste Stadt Montevideo war und die nördlichste Tromso.
Im zweiten Teil treffen wir auf Chico Dub vom Novas Frequencias Festival, auf die Künstler Teun Verkerk und Joris Hoogeboom und ihre elektronischen Klangkäfer BUQS, sowie auf die das tschechische Projekt ACUO, welches Lumisokea gremixt hat. Ein Interview über ECAS, das Projekt, und ICAS, das Netzwerk mit dem The Wire Journalisten Nathan Budzinski erwartet Euch und ein Mitschnitt des Konzertes der Environmental Auditors, die sich das Festspielhaus Hellerau als Klangbühne angeeignet haben.
Gestaltet wurde die Sendung massgeblich von Susanna Niedermayr und Oliver Baurhenn.
Darüberhinaus berichtet Oliver Baurhenn noch vom neuen CTM Projekt CTM Siberia, welches vom 11.-20. September 2015 in Krasnoyarsk und Novosibirsk stattfinden wird.
Dann noch eine Ankündigung: Oliver Baurhenns Ko-Moderatorin Meike Jansen ist verstorben. Zu ihren Ehren wird es am Samstag, dem 18.7.2015 ab 22h im ZK/U in Moabit, Siemenstr. 27, U9-Birkenstrasse / S-Westhafen eine Party geben, mit vielen MusikerInnen, die wir auch in der Sendung als Gast bereits präsentiert haben! FAREWELL MEIKE!

ORF Ö1

CTM Festival
ECAS-Networking Tomorrow’s Art for an Unknown Future