Détail de "Blah, blah, blah" du studio Louise Campbell (Maison du Danemark)

Wir sprechen übers Sprechen. Über Sprachstörungen aller Art – im positiven wie im negativen Sinne: Aphasien, Sprachticks, Sprachdurchfall, Lautpoesie, Sprachmusik, Zungensprechen, künstliche Sprache. Kurz, das besondere Sprechen, bei dem es nicht (nur) darum geht, etwas mitzuteilen, sondern andere Funktionen im Vordergrund stehen: Sound, Ekstase, Teilnahme, Kunst. Wir sprechen dafür mit dem Soundarcheologen Paul Paulun, hören von der Sprechfolterung Peter Handkes, den Aphasiker_innen bei Oliver Sacks, von Zungenredner_innen und Computerstimmen.  Blablabla kann eigentlich ganz sinnvoll sein!

Playlist Text:

Paul Paulun, Soundarcheologe, http://followmusic.net/

Peter Handke, Kaspar, 1968

Oliver Sacks, Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

Eckhard Etzold, Der heilige Atem, http://bs.cyty.com/menschen/e-etzold/archiv/papers/zungen.htm

Bild: Détail de “Blah, blah, blah” du studio Louise Campbell (Maison du Danemark), CC BY

Playlist Musik:

01. Raymond Scott - Cheer: Revision 3
02. Bauhaus - Small Talk Stinks
03. Paul DeMarinis - Vocal Variety
04. Gil J Wolman - Wolman et Son Double - Part 1 (Excerpt)
05. Henry Flynt - Central Park Transverse Vocal #1
06. Rodolphe Burger & Olivier Cadiot - Dadasophe
07. Ernst Jandl - Niagara Falls
08. Sven Ake Johansson & Simon James Phillips - Blltz und Isabella Nr. 2
09. Rully Shabara - Kunna
10. Anna Homler and Steve Moshier - Gu She’ Na’ Di
11. Alvaro - The Tongue
12. Hermann Bohlen - Sag doch auch mal was! (Ausschnitt)
13. Paul Lansky - Notjustmoreidlechatter
14. Luciano Berio - Visage (Excerpt; based on the voice of Cathy Berberian)
15. Lunapark - Worte
16. Pampidoo - The Governour General