Das heute bolivianische Potosi war zu Beginn des 17. Jahrhunderts bedingt durch die spanische Kolonialpolitik eine der größten Städte der Welt. Damals begann ein Kreislauf von Geld und Kunst der in der Ausstellung nachgezeichnet wird. Es entsteht eine einstündige Radiosendung die ...Read More

Im Haus der Kulturen der Welt ist vom 08.10-02.01.2011 die Ausstellung zum POTOSI-Prinzip. Direkt aus den Tiefen des „cierro pobre“ ins Haus der Kulturen der Welt: Radio Transatlántico Vol.2 – Das Radio aus der Silbermine. Schwerpunkt der ...Read More